Chronobiologie - und die Mitbestimmung bei Schicht-/Dienstplanung

Chronobiologie

Warum ist Nachtarbeit gesundheitlich riskant?

Kann der Betriebsrat im Interesse der Mitarbeiter wirklich Einfluss nehmen?

Wie ernst müssen arbeitswissenschaftliche Empfehlungen genommen werden?

Kann akzeptiert werden, wenn sich (junge) Mitarbeiter/innen für Dauernachtschicht bewerben?

Grundlegende Hinweise und praxisorientierte Diskussionen zu diesen Fragen bieten wir am 13. und 14. Juni 2016 in diesem Seminar.

 

Mitbestimmung bei der Schicht- und Einsatzplanung

Wie umfangreich nutzt der Betriebsrat seine Mitbestimmungsrechte bei der Erstellung von Arbeitszeitmodellen, Schicht- und Einsatzplänen?

Was ist die geeignete interne Organisationsform für die Genehmigung und Kontrolle von Schicht- und Dienstplänen?

Welche Teile einer Dienstplanprüfung und -genehmigung könnten einem Ausschuss zur selbstständigen Erledigung übertragen werden und wie ist dies zu regeln?

Welche Regeln sollten für kurzfristige Dienstplanänderungen angewandt werden?

Wie genau soll hierbei die Mitbestimmung des Betriebsrats gestaltet werden?

Solide juristische Informationen und praxisorientierte Diskussionen zu diesen Fragen bieten wir vom 15. bis 17. Juni 2016 in diesem Seminar.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

TEMPI Gesellschaft für ganzheitliche Arbeitszeitberatung mbH

Karl-Hermann Böker

Hartlager Weg 61a

33604 Bielefeld


Fon: 05 21 - 45 36 18 1

Mobil: 01 78 - 17 30 75 7

Fax: 05 21 - 45 32 04 1

E-Mail: buero@tempi.de